Grundstückskaufverträge nach österreichischem Recht

Grundstückskaufverträge nach österreichischem Recht

Wir bieten unseren Mandanten umfassende Betreuung beim Erwerb von Liegenschaften im Bundesland Tirol.

Hierbei recherchieren und analysieren wir für Sie alle für den Erwerb Ihrer Wunschimmobilie relevanten rechtlichen Grundlagen wie zum Beispiel Widmungen, Freizeitwohnsitz, Erschließung etc. und unterstützen Sie auf dieser Grundlage bei Ihre Kaufentscheidung. Eine ernst zunehmende Prüfung einer Liegenschaft oder eines Objektes bedarf daher entsprechender Sorgfalt, um gravierende, oft erst nach Jahren zu Tage tretende Schwierigkeiten zu vermeiden.

Durch Einsicht in das Grundbuch erheben wir zudem alle für Ihre Liegenschaft relevanten privatrechtlichen Grundlagen wie zum Beispiel Pfandrechte, Zufahrten, Ver- und Entsorgungseinrichtungen wie Wasser, Kanal, Strom, Telefon etc. Wir kümmern uns um die Einräumung sowie grundbücherliche Sicherstellung notwendiger Grunddienstbarkeiten.

Im Zuge der Prüfung werden auch möglicherweise vorhandene, aber nicht aus dem Grundbuch hervorgehende Rechte im Detail geprüft. Nicht selten bestehen z.B. Wegerechte oder sonstige Leitungsrechte etc., die erst im Zuge einer fachmännischen Prüfung oder gar Begehung der Liegenschaft erkannt werden können.

Speziell beim Erwerb von Wohnungseigentum ist die Einsicht in das Parzifizierungsgutachten unerlässlich.

Zur Ermittlung des Verkehrswertes stehen uns erfahrene Gutachter zur Verfügung.

Wir übernehmen die komplette Kaufvertragsabwicklung inklusive Treuhandschaft, die Abgabenentrichtung im Selbstberechnungsverfahren, die Vertretung in Grundverkehrsverfahren und die Verbücherung im Grundbuch.

Herr Rechtsanwalt Michael Beuther vertritt Sie in allen Belangen des Kaufvertragsrechts nach österreichischem Recht.